Geschichte des Richter-Kellers

Hauseingang des Richterkeller Stuttgart heute

Das Areal um den Richterkeller wurde bereits 1470 als "Richterbrunnen am Bach" erwähnt. Die Flurbezeichnung "em Richter" ist wahrscheinlich noch um einiges älter.

Wo der Name seinen eigentlichen Ursprung hat, ist nicht mehr mit Bestimmtheit festzustellen, jedoch könnte er sich vom mittelalterlichen Richtplatz ableiten.

Aus den ehemaligen Bierkellern der Brauerei Widmaier 1844 bis 1912 unter den Gebäuden Richterstrasse 14 und 16 entstanden unter erheblichem Sanierungsaufwand die Veranstaltungsräume Richterkeller.

1928 bis 1981 wurden Teile des Gebäudekomplexes Richterstrasse und Sigmaringer Strasse zur Sauerkrautkonservenfabrikation genutzt.


RICHTER-KELLER-Schlagworte: Eventlocation und Partykeller RICHTERKELLER in Stuttgart-Möhringen. Dazu kommen ebenfalls Richterbrunnen am Bach, em Richter, Richtplatz, Bierkeller der Brauerei Widmaier, Richterstrasse 14 und 16, Veranstaltungsräume Richterkeller, Gebäudekomplexes Richterstrasse und Sigmaringer Strasse, Sauerkrautkonservenfabrikation. Startseite. Richter-Keller. Geschichte.

Letzte Änderung: Samstag, 13.07.2013   |     |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart